Unser Schulkonzept

  • entwickeln wir regelmäßig weiter,
  • passen wir immer den aktuellen Bedingungen an,
  • ist die Grundlage für unsere tägliche pädagogische Arbeit.

 

Unser Schulprofil:

Was bieten wir speziell an unserer Schule?

  • einen großen Anteil an praktischem Lernen während der gesamten Schulzeit, auch Hauswirtschaft und Nadelarbeit
  • Arbeitslehre-Wirtschaft-Technik (AWT)
  • Informatikunterricht in allen Klassen
  • Berufsorientierung: Projekt Handeln Erkunden Entdecken (HEE) in Klasse 7
  • Fähigkeitsanalyse und Berufsfelderkundung in Klasse 8
  • Bewerbertraining in Klasse 9
  • Betriebspraktika in Klassenstufen 9 und 10 
  • enge Zusammenarbeit mit überbetrieblichen Ausbildungsstätten, der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, der Fortbildungsakademie der Wirtschaft und verschiedenen Betrieben der Region im Rahmen der Berufsfrühorientierung
  • Englischunterricht ab Klasse 5
  • Vorbereitung auf die Berufsreife und Erlangung der Berufsreife in einem freiwilligen 10. Schuljahr
  • ganzjährig Schwimmunterricht im Wonnemar für Schüler der 3. und 5. Klassen
  • ausgewogenes Verhältnis von traditionellem und offenen Unterricht mit z.B. Wochenplan- und Freiarbeit
  • Projekttage auf Klassenstufenbasis und Projekttage Klassenstufenübergreifend
  • gut ausgestattete Fachräume in einem modernen Schulgebäude
  • gemeinsame Schulveranstaltungen wie Adventsmarkt, Sportfest, Schulfest, Wettbewerbe

  • fachlich umfassend ausgebildete Pädagogen mit verschiedenen sonderpädagogischen Fachrichtungen, Grundschulpädagogik sowie Fächer der Sekundarstufe I 
  • sonderpädagogische Fachkompetenz im Gemeinsamen Unterricht der Grundschulen und weiterführenden Schulen
  • Unterrichtung von Schülern aller Schularten in Zusammenarbeit mit dem Klinikum der Stadt Wismar sowie mit der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Außenstelle Wismar
  • Ausbildung von Referendaren als Seminarschule

 

Unser Schulprogramm:

Was wollen wir in den nächsten Jahren an unserer Schule entwickeln?

  • Wir wollen verstärkt die Lesekompetenz unserer Schüler als Basis für lebenslanges Lernen entwickeln.

  • Wir wollen individualisierende Lernformen im Unterricht realisieren,
    damit die Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten im Unterricht gefördert werden.

  • Wir wollen unsere Schüler auf das Erreichen der Berufsreife vorbereiten
    und richten unseren schulinternen Lehrplan darauf aus.

  • Wir wollen uns am Medienentwicklungsplan des Landkreies beteiligen.

  • Wir wollen die berufsvorbereitende Förderung unserer Schüler optimieren.

  • Wir wollen an unserer Schule das soziale Lernen verstärkt fördern, vor allem

    durch die intensivere Zusammenarbeit unseres Schülerrates mit dem Vertrauenslehrer und

    durch spezielle Trainigsprogramme in den Klassen 4 bis 6 und in Zusammenarbeit mit dem Schulsozialarbeiter.

Alle Maßnahmen der Personalentwicklung sind auf die Verbesserung der Qualität unserer Schule ausgerichtet.

 

 

flug flugre
   
© „Claus-Jesup-Schule Förderschwerpunkt Lernen“